Wikimedia Salon: V=Vertrauen. Wer rettet die Demokratie – Institutionen oder Communities?

ALEX Offener Kanal Berlin Rudolfstraße 1-8, Berlin

Das Netz hat Räume für demokratische Teilhabe geschaffen. Doch was folgt daraus, wenn das Vertrauen in Institutionen der Demokratie zunehmend schwindet? Verstärkt wird auf selbstorganisierte, unabhängige Plattformen wie Wikipedia als Orientierungsgeberin geschaut. Aber was können Communities wirklich leisten, wenn es um die "demokratisierte Wahrheit" im Netz geht? Wo sind sie besonders gut und sollten gesellschaftlich …

Wikimedia Salon: V=Vertrauen. Wer rettet die Demokratie – Institutionen oder Communities? Weiterlesen »

All The Feels – Otherwise Network Salon #1

betahaus Rudi-Dutschke-Straße 23 (ehem. taz-Gebäude, 1. Stock), Berlin

Wir laden ein zum ersten Otherwise Network Salon. Wir freuen uns auf Maya Indira Ganesh (@mayameme), mit der wir über Emotionen und Affekte in digitalen Infrastrukturen diskutieren werden. Aus dem Abstract ihres Vortrags: Weaving together academic texts, gifs and personal narratives, Maya’s performative provocation will introduce ‚affective infrastructures‘, a concept developed by the scholar Laurent …

All The Feels – Otherwise Network Salon #1 Weiterlesen »

EU-Wahl und Desinformation – Workshop für Multiplikator*innen

Quartiersmanagement Reinickendorferstraße/Pankstraße Prinz-Eugen-Straße 1, Berlin

Abendveranstaltung des Selbstbestimmt.Digital e.V. zu Themen wie Social Bots, Microtargeting und Fake News im Vorfeld der EU-Wahlen - für Interessierte und insbesondere Multiplikator*innen im Bereich Medienbildung, Kultur- und Sozialarbeit. Die Teilnahme ist kostenfrei, als Expertinnen sind u. a. Saskia Esken (MdB, Mitglied der Enquete-Kommission für Künstliche Intelligenz) und Nele Heise (Otherwise Network) vor Ort und …

EU-Wahl und Desinformation – Workshop für Multiplikator*innen Weiterlesen »

EU-Wahl und Desinformation – Infoabend für Multiplikator*innen

Landeszentrale für politische Bildung Berlin Hardenbergstraße 22-24, Berlin

Abendveranstaltung des Selbstbestimmt.Digital e.V. zu Themen wie Social Bots, Microtargeting und Fake News im Vorfeld der EU-Wahlen - für Interessierte und insbesondere Multiplikator*innen im Bereich Medienbildung, Kultur- und Sozialarbeit. Die Teilnahme ist kostenfrei, als Expert*innen sind u. a. Nele Heise (Otherwise Network) und Alexander Sängerlaub (Stiftung Neue Verantwortung) vor Ort und werden Fallbeispiele und aktuelle …

EU-Wahl und Desinformation – Infoabend für Multiplikator*innen Weiterlesen »

Hamburger Menetekel | Deutsches SchauSpielHaus

Deutsches Schauspielhaus Kirchenallee 39, Hamburg

Im Rahmen des futurologischen Kongresses "Hamburger Menetekel" am Deutschen SchauSpielHaus, gestaltet Nele Heise gemeinsam mit Hamburger Schüler*innen eine Performance/Lecture zum Thema Digitalisierung.  

Hamburger Menetekel | Deutsches SchauSpielHaus

Deutsches Schauspielhaus Kirchenallee 39, Hamburg

Im Rahmen des futurologischen Kongresses "Hamburger Menetekel" am Deutschen SchauSpielHaus, gestaltet Nele Heise gemeinsam mit Hamburger Schüler*innen eine Performance/Lecture zum Thema Digitalisierung.  

Hamburger Menetekel | Deutsches SchauSpielHaus

Deutsches Schauspielhaus Kirchenallee 39, Hamburg

Im Rahmen des futurologischen Kongresses "Hamburger Menetekel" am Deutschen SchauSpielHaus, gestaltet Nele Heise gemeinsam mit Hamburger Schüler*innen eine Performance/Lecture zum Thema Digitalisierung.  

“Das Imaginäre des Algorithmus” | Podiumsdiskussion in Oldenburg

Edith-Russ-Haus für Medienkunst Katharinenstraße 23, Oldenburg

Lecture-Performance von Zach Blas (Residenzkünstler im Edith-Russ-Haus) und Podiumsdiskussion mit Dr. Robert Seyfert (Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Tilo Wesche (Universität Oldenburg) und Nele Heise (Otherwise Network). Die Gestaltung der digitalen Zukunft gehört zu den drängendsten Herausforderungen der Gegenwart. Wie diese Zukunft aussehen wird, ist jedoch umstritten. Die Veranstaltung thematisiert das im Schlagwort des Algorithmus verdichtete Geflecht aus Erwartungen und Sorgen angesichts des digitalen Wandels auf den Ebenen …

“Das Imaginäre des Algorithmus” | Podiumsdiskussion in Oldenburg Weiterlesen »

“The Good, the Bad, and the Machine” / Vortrag & Diskussion an der Universität Stuttgart

Universität Stuttgart Pfaffenwaldring 57, Stuttgart

Am 15. Juli 2019 wird Nele Heise im Rahmen einer Vortragsreihe zur Ethik in den Ingenieurswissenschaften an der Universität Stuttgart einen Vortrag über aktuelle Diskurse um die ethischen Herausforderungen KI-basierter Technologien halten. Organisiert wird die Reihe von der studentischen Hochschulgruppe 'reason' in Zusammenarbeit mit dem IZKT.

“Kann Technologie unfair sein?” / Workshop @ bukof-Jahrestagung 2019 in Hamburg

Im Rahmen der Jahrestagung 2019 der Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V. (bukof) wird Nele Heise einen Workshop zu Fairness und Technologie geben: Kann Technologie unfair sein? Digitale Anwendungen als (ethische) Herausforderung für die Gleichstellungsarbeit Von der Gestaltung bis zur alltäglichen Nutzung: Der Einsatz technischer Systeme und Software ist mit vielen Implikationen verbunden. …

“Kann Technologie unfair sein?” / Workshop @ bukof-Jahrestagung 2019 in Hamburg Weiterlesen »