think. tech. otherwise.

Das Otherwise Network ist ein Netzwerk aus freien Theoretiker*innen, Praktiker*innen, Publizist*innen. Das Netzwerk ist ein Denkraum, der durch transdisziplinären Austausch neue Perspektiven, Fragen und Diskurse eröffnet. Wir entwickeln Konzepte und Formate, Publikationen und Veranstaltungen zu verschiedenen Schwerpunkten des technologischen Wandels.

Transdisziplinarität bedeutet, andere Fragen zu stellen

Welche sozialen Hintergründe haben StartUp-Gründer? Was ist die Politik von Facebook? Welche technischen Voraussetzungen ermöglichen heute Öffentlichkeit und für wen? Welche Ideengeschichte leitet den Datenschutz? Was ist das Geschlecht von künstlicher Intelligenz? Welche Ideologie hat mein selbstfahrendes Auto?

Wir haben uns zusammengeschlossen, um transdisziplinär die Wechselwirkungen von politischen Akteuren, Gesellschaftsstrukturen, gesetzlichen Rahmenbedingungen, wirtschaftlichen Effekten und technologischen Praktiken und Artefakten zu analysieren.

Wir sind kritische Netzenthusiast*innen

Wir kühlen Cyber-Hypes runter und entschärfen Techno-Paniken. Wir gehen den Extra-Schritt der Analyse, um aus den Schlagzeilen die Luft rauszulassen.

Unsere Haltung zur technologischen Entwicklung ist unaufgeregt und kritisch aber gleichzeitig neugierig und vorsichtig optimistisch. Dass Technologie einen positiven Beitrag zu einem besseren Leben der Menschen leistet, ist kein Automatismus. Digitalisierung ist eine politische Praxis.

Wir kennen das Netz nicht nur, wir sind ein Teil davon

Wir entwickeln Einschätzungen und Lösungsansätze zu aktuellen Fragen rund um den technischen Wandel. Unsere Arbeit umfasst eigene Forschungsprojekte, Publikationen, Moderation und Organisation von Konferenzen, Vorträge, Workshops und Beratung.